Wie baut man Integrated Business Planning (IBP) auf?

Erfahren Sie im Whitepaper, welche Vorteile ein eingebetteter und erfolgreicher IBP-Prozess für die gesamte Supply Chain bringt.

Wieso ist es wichtig, Integrated Business Planning aufzubauen?

Integrated Business Planning (IBP) ist eine Weiterentwicklung von Sales and Operations Planning (S&OP), um zusätzlich Funktionen aus der Finanzabteilung im Prozess zu berücksichtigen.

IBP ist ein vorausschauender Planungsmechanismus (24 bis 36 Monate), der darauf ausgelegt ist, strategische und finanzielle Ziele mit der operativen Durchführbarkeit in Einklang zu bringen, indem schnell und im Voraus auf veränderte Bedingungen reagiert wird. Diese langfristige proaktive und funktionsübergreifende Koordination reduziert die Volatilität in den Plänen und ermöglicht einen Geschäftsverlauf, der mit den strategischen Ambitionen übereinstimmt.

Durch die Reduzierung der Volatilität werden reaktive, suboptimale Entscheidungen vermieden. Stattdessen wird Zeit für fundierte, kritische Entscheidungen geschaffen, die einen Mehrwert bieten und die Rentabilität maximieren.

Download Whitepaper „Integrated Business Planning“

Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper herunterzuladen.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

    *Pflichtfelder

    **Nach erfolgreicher Datenübermittlung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Whitepaper. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

    Key Performance Indicators (KPI)

    Anpassung an die Finanzziele

    Cost-to-Serve

    Genauigkeit und Verzerrung der Nachfrageprognose

    Bestandserfassung (Umlauf, Tage)

    Customer Service Level

    Welchen Herausforderungen stehen Unternehmen beim Aufbau eines IBP-Prozesses gegenüber?

    IBP ist ein bewährter Prozess zur Unternehmensintegration, der bei guter Implementierung das Wachstum und die Rentabilität Ihres Unternehmens verbessert. Grundsätzlich ist das Modell etabliert, aber es ist eine Herausforderung, einen effektiven Prozess mit ausreichendem funktionsübergreifendem Engagement aufzubauen, um die potenziellen Vorteile in der Praxis voll auszuschöpfen.

    Auswirkungen von COVID-19 auf den Aufbau eines IBP-Prozesses

    IBP-Prozesse und -Prinzipien liefern in Zeiten langfristiger Unsicherheit einen noch höheren Wert als sonst. Die Szenarioplanung ist ein entscheidender Bestandteil einer belastbaren Supply-Chain-Funktion. Mithilfe von IBP kann ein Unternehmen ein tiefes Verständnis für die Auswirkungen verschiedener Umstände auf die Unternehmensperformance entwickeln. Dieses Verständnis der Auswirkungen von Unsicherheit in Verbindung mit der Fähigkeit, Performance zu simulieren, ermöglicht es einem Unternehmen, auf kurze, mittlere und lange Sicht durchdachte Entscheidungen mit niedrigem Risikopotential zu treffen.

    Laden Sie dieses vollständige Best Practices Whitepaper herunter und entdecken Sie
    die 5 Schlüsselsäulen für den Aufbau einer IBP-Reise!

    In diesem Whitepaper erfahren Sie:

    • Wer vom Aufbau eines IBP-Prozesses betroffen ist
    • Wie man IBP aufbaut: Die Reise zum Integrated Business Planning – Die 5 Schlüsselsäulen
    • Wie Ihnen FuturMaster und MCP beim Aufbau von IBP helfen können

    Füllen Sie das Formual aus, um das Whitepaper „Wie baut man Integrated Business Planning auf?“ zu erhalten. Im Anschluss bekommen Sie eine E-Mail mit dem Whitepaper.

      Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

      *Pflichtfelder

      integrated-business-planning

      Sehen Sie sich auch unsere weiteren Best Practices an:

      cover-optimierung-neuprodukteinführungen
      cover-optimierung-lagerbestande
      cover-optimierung-sales-and-operations-planning
      Optimierung Supply Chain Netzwerk
      cover-implementierung-kosstengesteuertes-supply-planning
      Verbesserung Promotion Management
      Menü