Wie kann man sein Supply Chain Netzwerk optimieren?

Definieren Sie eine optimale Konfiguration Ihres Supply Chain Netzwerks, um das Service-Level zu maximieren und gleichzeitig die Gesamtkosten zu minimieren.

Wie kann man sein Supply Chain Netzwerk optimieren?

Die Optimierung des Supply Chain Netzwerks besteht darin, eine optimale Konfiguration der verfügbaren Supply-Chain-Einrichtungen festzulegen: Fertigungsanlagen, Lager, verfügbare Lieferanten, Outsourcer und Third-Party-Logistics (3PL). Sie ermöglicht die Definition von innerbetrieblichen Kapazitäten, die Verhandlung von Verträgen mit Dritten und die Definition von Sourcing-Strategien (welcher Standort von welchem anderen Standort bedient wird). All diese Entscheidungen müssen im Einklang mit dem Ziel getroffen werden, das Service-Level zu maximieren und gleichzeitig die Gesamtkosten unter Berücksichtigung von Demand und Kosten zu minimieren.

In einer globalen Wirtschaft mit intensivem Wettbewerb, der zu Preissenkungen führt, stehen die Margen unter Druck, und die Unternehmen müssen ihre Lieferkette anpassen, um die Rentabilität zu erhalten.

Download Whitepaper „Optimierung Supply Chain Netzwerk“

Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper herunterzuladen.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

    *Pflichtfelder

    **Nach erfolgreicher Datenübermittlung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Whitepaper. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

    Key Performance Indicators (KPI)

    Service-Level

    Lagerwert

    Transportkosten

    Lagerkosten

    Produktionskosten

    Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen bei der Optimierung ihres Supply Chain Netzwerks?

    Der Aufbau eines Prozesses zur Optimierung des Supply Chain Netzwerks in einem Unternehmen erfordert einen gewissen Reifegrad im Supply Chain Management: einen konsistenten mittelfristigen Bedarfsplan und zuverlässige Daten zur Modellierung der Lieferkette. Dieser Reifegrad wird durch etablierte Planungsprozesse und -lösungen erreicht. Entscheidungen über die Konfiguration der Lieferkette zwischen den verfügbaren Einrichtungen sind nur möglich, wenn der Betrieb sie auch ausführen kann (regelmäßige Anpassung der Lieferkette und nicht nur einmal alle X Jahre). Die Installation eines solchen Prozesses kann nur mit Change Management und der Unterstützung der Führungsebene erfolgen.

    Eine weitere Herausforderung bei der Definition dieses Optimierungsprozesses besteht darin, den Kompromiss zwischen Stabilität und Agilität zu finden. Die Effizienz der Lieferkette erfordert Beschaffungsstabilität, um eine Performance sowohl bei der Planung als auch bei der Lieferantenausführung zu erzielen und gleichzeitig die mit diesen Entscheidungen verbundenen Kosten für Änderungen in der Konfiguration zu  tilgen. Zugleich ist die Optimierung des Supply Netzwerks nur dann effektiv, wenn sie häufig genug aktualisiert wird, um sich an Kontextänderungen anzupassen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die richtige Frequenz für diesen Prozess zu finden.

    Auswirkungen von Covid-19

    In dieser neuen Zeit der Unsicherheiten müssen Unternehmen in der Lage sein, ihre Lieferkette anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben oder sogar nur um zu überleben. Viele Unternehmen mussten feststellen, dass sich entweder ihre Bedarfe drastisch verändert haben (bei einigen sind sie gesunken, bei anderen gestiegen) oder dass ihre Einrichtungen betroffen sind (Schließung einiger Werke oder Lagerhäuser während der Sperrung). Die Optimierung des Supply Chain Netzwerks ist unabdingbar, um entweder die Kosten für die Anpassung an die neue Nachfrage zu senken oder die Nutzung der vorhandenen Einrichtungen zu optimieren.

    In diesem Whitepaper erfahren Sie:

    • Wer von der Optimierung des Supply Chain Netzwerks betroffen ist
    • Warum es entscheidend ist, das Supply Chain Netzwerk zu optimieren und was die Vorteile davon sind
    • Wie Sie Ihr Supply Chain Netzwerk optimieren – Die 5 Schlüsselsäulen
    • Wie Sie FuturMaster und MCP bei der Optimierung Ihres Supply Chain Netzwerks unterstützen können

    Füllen Sie das Formual aus, um das Whitepaper „Wie optimiert man Neuprodukteinführungen?“ zu erhalten. Im Anschluss bekommen Sie eine E-Mail mit dem Whitepaper.

      Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.

      *Pflichtfelder

      Optimierung Supply Chain Netzwerk

      Sehen Sie sich auch unsere weiteren Best Practices an:

      cover-optimierung-lagerbestande
      cover-optimierung-neuprodukteinführungen
      cover-integrated-business-planning
      cover-implementierung-kosstengesteuertes-supply-planning
      Verbesserung Promotion Management
      cover-optimierung-sales-and-operations-planning
      Menü